Das Geburtshoroskop: Erfahren Sie wie Ihr Baby tickt!

Advertisements

Welche Fähigkeiten und Eigenschaften wurden Ihrem Kind mit der Geburt in die Wiege gelegt?

Der Astrologie nach entscheidet sich mit der genauen Sternenkonstellation zum Zeitpunkt der Geburt welche Charaktereigenschaften einem zugeordnet werden können. Da auch ein Baby ein kleiner Mensch mit besonderen Wesenszügen ist, ist es nützlich, sich rechtzeitig mit dem Geburtshoroskop zu beschäftigen. Das Wissen um die Fähigkeiten und Eigenschaften des eigenen Babys verhilft Ihnen dazu Ihr Kind der eigenen Anlage entsprechend großzuziehen. Dadurch kann es sich besser entfalten und entwickeln. Außerdem werden Sie Ihr Baby von klein auf an besser verstehen können und für besondere Umstände / Situationen passende Lösungen haben.

So kann das Sternzeichen bereits eine Erklärung dafür bieten warum Ihr Neugeborenes zum Beispiel ein extremen Freiheitsdrang hat, eine riesige Entdeckungslust hat, sehr kuschelbedürftig ist oder warum das Baby unruhig schläft.

Das Geburtshoroskop für Babys

Erfahren Sie nun in diesem Geburtshoroskop, ob Ihr Baby z.B. sich gerne verwöhnen lässt wie ein Stier, viel Aufmerksamkeit braucht wie ein Widder, erkundungslustig wie ein Zwilling oder kuschelbedürftig wie ein Krebs ist. Für mehr Informationen über die einzelnen Sternzeichen suchen Sie sich bitte das entsprechende Sternzeichen aus dem Menüpunkt ‘Kostenlos Horoskop’ raus. Die folgenden Informationen sind nur kurz angerissen und auf Kinder abgestimmt. Tipp: Lesen Sie nicht nur dieses Geburtshoroskop, sondern schauen Sie sich auch regelmäßig das Monatshoroskop und tageshorsokop für Ihr Kind an.

Das Widder-Baby (21.03. bis 20.04.)

Das Widder-Baby sorgt vom ersten Atemzug an für Wirbel. Schließlich konnte es nicht erwarten auf der Welt zu sein und will um jeden Preis im Mittelpunkt stehen. Das kann sich auch mit einem riesigen Gebrüll zeigen. Dieses energiegeladene Baby kann für viel Action sorgen und so manche Eltern herausfordern. Dafür bringt es aber stets seine Gedanken, Gefühle und Wünsche zum Ausdruck. Ein Widder-Baby ist willensstark, stolz, voller Initiative und Tatkraft und hat einen großen Freiheitsdrang. Das liegt daran, dass der Mars großen Einfluss auf die Eigenschaften hat.

Das Stier-Baby (21.04. bis 20.05.)

Das Stier-Baby ist ein Genießer und lässt sich gerne verwöhnen. Das liegt am starken Venus-Einfluss. Zeigen tut es das bereits beim Nuckeln an der Mutterbrust. Setzen Sie es bloß nicht unter Druck und lassen es genüsslich zu Ende nuckeln. Fehlt es dann an Nachschub kann das sonst so umgängliche und ruhige Baby schon mal seine Unzufriedenheit zum Ausdruck bringen. Das Teilen fällt dem kleinen Stier außerdem sehr schwer. Ansonsten ist das Stier-Baby gesegnet mit Zuverlässigkeit, Bodenständigkeit, Sinnlichkeit, Pragmatismus, Sturheit und Eigensinnigkeit.

Das Zwillinge-Baby: (21.05. bis 21.06.)

Das Zwillinge-Baby ist wissbegierig und an allem interessiert. Kein Gegenstand ist vor ihm sicher, aber auch kein Geheimnis, denn Zwillinge können gute Plaudertaschen sein. Das liegt am Einfluss des Merkurs, der für das Denken und Kommunikation steht. Zwillinge-Babys entwickeln sich häufig schneller als andere. Sie sind neugierig, vielseitig, flexibel, abenteuerlustig und sehr umgänglich. Auf der anderen Seite können sie aber auch sehr bockig werden.

Das Krebs-Baby: (22.06. bis 22.07.)

Das Krebs-Baby braucht viel Wärme und Geborgenheit der Eltern. Es ist sensibel, einfühlsam und verschmust. Bekommt es nicht genügend Körperkontakt, kann es ein geringeres Urvertrauen aufbauen. Der kleine Krebs hat ein tiefgründiges Seelen- und Gefühlsleben, was dem Einfluss des Mondes zu verdanken ist. Es ist gefühlvoll, gesellig, loyal und liebt das Familienleben. Krebs-Babys sind häufig sehr brave Kinder.

Das Löwe-Baby : (23.07. bis 23.08.)

Das Löwe-Baby macht früh seine Machtansprüche geltend und erwartet, dass sich zu Hause alles um ihn dreht. Es braucht viel Aufmerksamkeit, Anerkennung und Lob. Kritik verträgt er nicht wirklich und läuft es nicht nach seiner Fassade, kann es auch mal zu Wut- und Trotzanfällen kommen. Von der Sonne geprägt ist der Charakter eines kleinen Löwen voller Wärme, herzlich, großzügig und gutmütig. Des Weiteren zeichnet ihn Stolz und Willensstärke aus.

Das Jungfrau-Baby: (24.08. bis 23.09.)

Das Jungfrau-Baby ist pflegeleicht, ruhig und lieb. Es geht das Leben gelassen an, beobachtet und analysiert viel. Das liegt am Planeten Merkur, der für das analytische Denken steht. Die kleine Jungfrau liebt das perfekte Vorbild, Aufrichtigkeit, Sauberkeit und Ordnung. Gefühlsäußerungen fallen ihm aber schwer. Weitere Eigenschaften sind Vernunft, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit.

Das Waage-Baby: (24.09. bis 23.10.)

Das Waage-Baby ist ein Wonneproppen und liebt es harmonisch. Es ist ein braves und zärtliches Kind, das verzaubert und weiß wie es sich einschmeicheln kann. Der Grund dafür ist der Planet Venus. Daher ist hier auch Vorsicht geboten, denn den Charme kann man nur selten widerstehen. Liebesentzug ist aber die schlimmste Strafe für die kleine Waage. Waagen sind bekannt für Ihr Bedürfnis nach Harmonie und Diplomatie. Schnelle Entscheidungen zu treffen zählen jedoch nicht zu Ihren Stärken.

Das Skorpion-Baby: (24.10. bis 22.11.)

Das Skorpion-Baby ist fordernd vom ersten Augenblick an. Seine Bereitschaft zu kämpfen für das was er will stellt nicht selten für Eltern eine Herausforderung dar. Dabei gilt stets alles oder nichts. Mit halben Sachen gibt sich ein Skorpion-Kind nicht zufrieden. Sein Naturell ist tiefgründig und er gibt nicht viel über sich preis. Geheimnisse sind bei ihm gut aufgehoben. Hinter seiner entspannten Fassade kann es schon mal brodeln. Das liegt am Einfluss des Planeten Pluto. Skorpione sind sehr leidenschaftlich, mutig, selbstbewusst und offen für Neues. Verzeihen können Sie aber nur schlecht. Konsequenz ist bei der Erziehung wichtig.

Das Schütze-Baby: (23.11. bis 21.12.)

Das Schütze-Baby ist ein frohes, unbekümmertes Kind. Optimistisch und immer mit guter Laune macht es sich an neue Abenteuer. Dabei mangelt es ihm nicht an Kreativität. Eine lange Leine ist bei der Erziehung die beste Methode, denn er hat einen extremen Bewegungs- und Freiheitsdrang. Der kleine Schütze wird vom Jupiter geprägt und will zielstrebig in allen Belangen vorankommen. Probleme durch ständige Besuche bei Freunden und Familienmitgliedern sowie durch Ausflüge und Reisen werden Eltern kaum erleben. Zu groß ist seine Abenteuerlust und auf langweilige Routinen steht er nicht.

Das Steinbock-Baby: (22.12. bis 20.01).

Das Steinbock-Baby ist von klein auf an ein ernster, vorsichtiger und vernünftiger Zeitgenosse. Sicherheit und Klarheit ist ihm als Realist wichtig. Logisches Denken fällt ihm leicht, denn dafür sorgt der Einfluss des Saturns. Klare Regeln, Halt und Struktur braucht der kleine Steinbock von seinen Eltern. Das Steinbock-Kind liebt das Familienleben und seine Privatsphäre. Mit Geld kann der Sparfuchs schon von seinem ersten Taschengeld an bestens umgehen. Sein Egoismus und Geiz können seine ansonsten pflegeleichte Art trüben.

Das Wassermann-Baby: (21.01. bis 19.02.)

Das Wassermann-Baby hat eine große Ausstrahlung und es geht eine enorme Energie von ihm aus. Er wurde geboren um Großes zu verrichten und ist diesbezüglich immer gut für Überraschungen. Viele Genies, Erfinder und Reformer wurden in diesem Sternzeichen geboren. Seinen Intellekt und seine Visionen verdankt er dem Einfluss des Uranus. Alltagsroutinen sowie Familientraditionen werden nicht selten von einem Wassermann-Kind gebrochen, denn er besteht früh auf ein eigenständiges Denken. Eine autoritäre Erziehung ist für den kleinen Wassermann die schlechteste, denn durch Verbote und Beschränkungen kann es sich nicht ideal entfalten und entwickeln.

Das Fische-Baby: (20.02. bis 20.03.)

Das Fische-Baby ist ein Sensibelchen, das viel körperliche und gefühlsmäßige Nähe benötigt. Zurückgezogen in stillen Momenten fühlt sich das zarte und liebe Kind häufig wohl, denn da kann er durchs Träumen seine Kreativität und Fantasie freien Lauf lassen. Verantwortlich dafür ist der Planet Neptun, der für Mystik und Intuition steht. Auf Stabilität, Verlässlichkeit, Offenheit, Harmonie legt ein kleiner Fische wert. Seine Natur ist gefühlvoll, leidenschaftlich, energisch und sympathisch.

Advertisements